Klimakultur-Blog

Hier findet ihr Geschichten über Menschen, die mithilfe der Werkzeuge Kunst und Kultur zukunftsfähige Wege für das Leben und Wirtschaften im Alpenraum erproben.

Krapoldi_GET_c_DieFotografen

Green Events sind keine Kunst – ein Wegweiser

Das Was und das Wie Stellen Sie sich vor, Sie besuchen ein Benefizkonzert. Es werden Spenden gesammelt für eine Umweltorganisation, die sich für saubere Ozeane einsetzt. Am Buffet gibt es…
FKK-Promo-1

Was nützt die Kunst dem Klima?

Ein Blues für den Gletscher und Labore für eine andere Gesellschaft Die Initiative klimakultur.tirol macht sichtbar, welche Rolle Kunst und Kultur als positive Kräfte im Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft…
Man-konnte-man-sollte-man-musste-Sujet

Den mutigen „Spinnern“ geht die Luft aus

Wie wir im Theater lernen, dem Klimawandel zu begegnen. „Man könnte, man sollte, man müsste…“, ein Theaterprojekt der KLAR!-Region Vorderwald-Egg (Vorarlberg).
Krapoldi_Deko_c_DieFotografen

Es werde Zirkus!

Das Zirkusfestival "Krapoldi im Park" ist nicht nur eine Bereicherung für die Innsbrucker Kulturszene, sondern spielt auch in Sachen Nachhaltigkeit große Stücke.
EnergieTirol_HillVibes_01

Sauber ist das neue Wild

Ein Festival, auf dem fast 1000 Gäste campen aber quasi kein Restmüll anfällt. Das Hill Vibes Reggae Festival in Telfs.
Beitrag_Medicus_01_Werkstatt_gesamt

Der Mensch, ein Tier

Im Interview erzählt der Innsbrucker Künstler Thomas Medicus, wie er in seiner Kunstinstallation Human/Animal Binary den Zusammenhang zwischen bedrohten Tierarten in Tirol und menschlichem Verhalten thematisiert.